News

Unser Partner MEDIHEMP listet weitere Hanfprodukte

Logo-Medihemp
Geschrieben von Gunnar R.

Wir vertiefen unsere Partnerschaft mit dem österreichischen Hanfproduzenten MEDIHEMP. Sechs neue Hanfprodukte sowie 3 CBD Produkte werden nunmehr auf CannaTrust gelistet und dürfen ab sofort gerne bewertet werden. Wir setzen damit zwei Trends konsequent fort: Den Ausbau eines starken Netzwerks für mehr Transparenz in diesem Marktsegment und die Öffnung von CannaTrust für weitere Hanfprodukte. Wir beschränken uns seit kurzer Zeit nicht mehr nur auf die Listung CBD-haltiger Präparate. Denn auch außerhalb von Cannabidiol bietet die Pflanze eine große Bandbreite spannender Produkte.

Wir vertiefen unsere Partnerschaft mit Medihemp. Die Marke listet ab sofort zusätzlich zu den vorherigen folgende Hanf-Produkte:

Fünf Produkte also, von denen eine Sache direkt auffällt: Sie enthalten kein CBD. Glücklicherweise erfreuen sich aber auch weitere Cannabis-Erzeugnisse einer wachsenden Beliebt- und Bekanntheit. Aus diesem Grund haben wir CannaTrust unlängst auch für andere Hanfprodukte geöffnet und sind nicht mehr nur auf CBD spezialisiert. Zusätzlich sind nun auch diese CBD Produkte auf CannaTrust gelistet:

Beste Qualität aus dem milden Klima des Burgenlandes

Das Unternehmen, das die MEDIHEMP-Produkte herstellt und damit unser direkter Partner ist, heißt Deep Nature Project GmbH und ist in der rund 4.000 Einwohner großen Gemeinde Gols unweit des Neusiedler Sees beheimatet. Im äußerstes Osten Österreichs liegt das Burgenland mit seinem milden Klima, in dem seit Jahrhunderten intensive Landwirtschaft betrieben wird. Genau aus dieser Region an der Grenze zu Ungarn bezieht unser Partner seinen Hanf. Zertifizierte Ökolandwirte liefern den Rohstoff für wertvolle Food-Produkte, auf das sich dieses Unternehmen spezialisiert hat. Die Cannabis-Pflanzen sind frei von jeglicher gentechnischen Veränderung und werden ohne Einsatz von chemischem Dünger oder Pflanzenschutzmitteln herangezogen. Insgesamt bewirtschaftet die Deep Nature Project GmbH gemeinsam mit ihren Vertragslandwirten eine Fläche von insgesamt 200 Hektar wertvolles Ackerland.

Schonender Extraktionsprozess garantiert hohen Wirkstoffgehalt

Ein wichtiges Qualitätsversprechen geben die beiden Gründerinnen Elke Moritz und Andrea Bamacher auf ihrer Webseite:

Wir geben unserem Hanf Zeit in Ruhe zu wachsen und greifen nicht in den natürlichen Wachstumsprozess ein. Vom Feld bis zum fertigen Produkt sind alle Arbeitsschritte bio-zertifiziert nach den strengsten Kriterien der AT-BIO-301 Prüfstelle.

Und zu dem genannten Weg vom Feld bis zum fertigen Produkt steht der Extraktionsprozess, indem die wertvollen Inhaltsstoffe aus der Pflanze gewonnen werden. Zur Anwendung kommt ausschließlich das CO2-Verfahren, dass ein Höchstmaß an Inhaltstoffen erhält. Und eine wichtige Zutat gehört auch noch zur Erfolgsgeschichte unseres Partners aus der Nähe von Wien. Das ist eine große Portion Leidenschaft.

Ich kann gar nicht sagen wie glücklich es mich macht, mit dieser wundervollen Pflanze arbeiten zu dürfen, Teil der Bewegung zu sein, die Hanf wieder salonfähig macht und den Menschen rund um den Globus das Bewusstsein öffnet, dass Nutzhanf so viele positive Eigenschaften hat und nicht umsonst als eine der ältesten Heil- und Nutzpflanzen der Menschheit gilt

lässt Co-Geschäftsführerin Elke Moritz wissen.

Wie gut fandest du diesen Beitrag?

Klicke auf ein Stern um zu bewerten!

Durschnitts Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Noch keine Bewertung! Gib die Erste Stimme ab.

Über den Autor

Gunnar R.

Gunnar R.

Gunnar arbeitet seit der ersten Stunde für CannaTrust und konnte mit dem Projekt sein Enthusiasmus für Cannabis, speziell CBD, in Wort und Schrift umsetzen. Als Wirtschaftsjournalist hat Gunnar bereits für renommierte Medien wie Stern, Spiegel oder die Süddeutsche Zeitung geschrieben. Darüber hinaus verfügt er durch seine Mitarbeit an der größten medizinischen Online-Enzyklopädie Europas über ein überaus detailliertes Verständnis für Wirkungsweisen von Medizinprodukten.