CannaTrust ist Medienpartner der Cannabiskonferenz CISW

CISW Logo Medienpartner

Die Corona Pandemie macht eine persönliche Zusammenkunft unmöglich, die dreitägige Cannabiskonferenz CISW findet trotzdem statt. Und zwar, man ist ja schon geübt, im virtuellen Rahmen per Videoschalte. Wir von CannaTrust sind stolz, die renommierte Veranstaltung als Medienpartner begleiten zu dürfen. Eine Vielzahl an Moderatoren, Experten und Rednern wird sich zusammenfinden und über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Cannabis Welt zu debattieren. Die CISW richtet sich dabei an alle Menschen, die sich für Cannabis interessieren. Ausdrücklich auch an Kritiker, denn es sind gerade solche Veranstaltungen, die Befürworter und Gegner an einen Tisch bringen und zu sachlichen Diskussionen animieren. Das wird auch in diesem Jahr möglich sein, nur eben unter anderen Rahmenbedingungen. Der ursprünglich vorgesehen Austragungsort mag indes manchen Beobachter überraschen. 

Es wäre ein Fest geworden. In einer exotischen Umgebung und einem Land, dessen Drogenpolitik zu den restriktivsten auf der ganzen Welt gehört. Vom 11. bis 13. November hätte die internationale Cannabiskonferenz in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ihre Tore geöffnet. Und genau das tut sie trotzdem, wenn auch Corona-bedingt im virtuellen Rahmen. Als Medienpartner engagiert sich CannaTrust für einen möglichst perfekten Ablauf des dreitägigen Events.

Universitäten gehören zu den Hauptorganisatoren

Wenn ein Staat mit einer sehr strikten Drogenpolitik eine solche Veranstaltung durchführt und dazu auch noch neun Universitäten, davon acht aus Thailand, zu den Hauptorganisatoren gehören, dann muss sich etwas bewegt haben. Die Einsicht, dass das Thema Cannabis sachlich und vor allem wissenschaftlich angegangen werden sollte, scheint sich zunehmend durchzusetzen. Zu den Themengebieten der CISW gehören sodann:

  • Gesetzgebung
  • Wissenschaft
  • Forschung und Entwicklung 
  • Geschäftsmodelle
  • Investitionsmöglichkeiten
  • u. v. m. 

An den Tagen wird es reichlich Vernetzungsmöglichkeiten geben, auf die Gäste warten zudem interessante Persönlichkeiten, Redner und Experten.  

Drei Tage voller spannender Veranstaltungen rund um die Hanfpflanze

Das Programm der CISW ist sehr gut gefüllt und stellt sich wie folgt dar:

  • Der erste Tag steht ganz im Zeichen der Wissenschaft. Es wird u. a. darum gehen, sich über Fortschritte in der Cannabis Forschung auszutauschen, wozu auch besonders spannende Themen wie Genforschung, Cannabis und Medizin, Endocannabinoid System etc. gehören.
  • Tag zwei beschäftigt sich vor allem mit dem Hanfanbau und weiteren wirtschaftlichen Themen. Zu diskutieren sind aktuelle Fragestellungen zu Export, Import, Handel und Verarbeitungsmethoden von Hanf. 
  • Der dritte und letzte Tag gehört den Marketingexperten, Ökonomen und Investoren. Wer sich zum Beispiel über Investitionsmöglichkeiten im stark wachsenden Cannabis Business informieren möchte, sollte spätestens an diesem 13. November 2020 dabei sein.

Wir sind es von Beginn an und freuen uns auf die virtuelle CISW, zu deren Erfolg wir als Medienpartner aktiv beitragen wollen. 

Über den Autor

Die CannaTrust News-Redaktion ist ein essentieller Bestandteil des Projekts. Das Team recherchiert regelmäßig aktuelle Themen aus der Welt der Cannabinoide und des Cannabis und sorgt dafür, dass sich die User kostenlos über aktuelle Entwicklungen auf dem Markt informieren können. Die News-Redaktion leistet damit einen großen Anteil hinsichtlich des Ziels der Aufklärung bei CannaTrust.