Studie: Wirksamkeit von medizinischem Cannabisöl gegen Schmerzen

Cannabisöl in der Schmerztherapie

Schon seit einigen Jahren wird in vielen Ländern die Gesetzgebung zu medizinischem Cannabis gelockert. Der Grund dafür: Versuche zeigen, dass Cannabis viele gesundheitliche Vorteile bietet – und so gut wie keine Nachteile.

Cannabisöl in der Schmerz-therapie

Eine der wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten von medizinischem Cannabis ist die Behandlung von chronischen Schmerzen. Es wurde nachgewiesen, dass Medikamente auf Cannabis-Basis mit dem menschlichen Endocannabinoid-System bei der Bekämpfung von Schmerzen zusammenarbeiten. Dies gilt für viele verschiedene Arten von Schmerzen. Ein Vorteil von Medikamenten auf Cannabis-Basis im Vergleich zu Opioiden ist, dass sie weniger Schäden verursachen. Bisher gab es nur wenige Daten, die dies belegen.

Ein im Journal of Clinical Pharmacology veröffentlichter Bericht der renommierten Sapphire Medical Clinics soll dies nun ändern.

Bericht der Sapphire Medical Clinics

Nach den im Bericht veröffentlichten Daten zeigten Patienten deutliche Verbesserungen ihrer Lebensqualität in Bezug auf ihre Gesundheit. Diese waren auch noch einen, drei und sechs Monate nach der Behandlung nachweisbar. 

Die meisten Patienten (48%) litten unter Schmerzen, die nicht mit Krebs in Verbindung standen, gefolgt von neuropathischen Schmerzen (24%) und von Fibromyalgie (16%). 

Chronische Schmerzen, sowohl andauernde als auch wiederkehrende, die länger als drei Monate andauern, sind schwierig zu behandeln. Es gibt nicht viele Pharmazeutika zur Auswahl. Hauptsächlich wurden Opioide eingesetzt, die aber Nebenwirkungen haben und über deren Wirksamkeit in der Schmerzbekämpfung auch zu wenig Daten vorliegen. Daher sind Studien zur Wirksamkeit von Medikamenten auf Cannabis-Basis wie beispielsweise Cannabisöle eine willkommene Alternative. 

Die UK Medical Cannabis Registry

Die Sapphire Medical Clinics haben daher als erste ihrer Art im Vereinigten Königreich eine Datenbank zur Registrierung von Studien und Berichten zur Wirksamkeit von medizinischen Cannabisölen eingerichtet. Dr. Simon Erridge, Leiter der Forschungsabteilung der Sapphire Medical Clinics sagt dazu: 

„Angesichts der steigenden Zahl von Verschreibungen für medizinisches Cannabis im Vereinigten Königreich ist die Erfassung von Patientenergebnissen und Real-World-Evidence für ein breiteres Verständnis und einen angemessenen Zugang für berechtigte Patienten unerlässlich. Diese Forschung ist die erste ihrer Art in Europa, und wir werden weiterhin die krankheits- und produktspezifischen Ergebnisse über das UK Medical Cannabis Registry überprüfen. Obwohl es sich hierbei noch um Beobachtungsdaten handelt, werden sie wichtige Informationen für die künftige Forschung liefern, einschließlich randomisierter kontrollierter Studien.“

Die Sapphire Medical Clinics haben alle Ergebnisse von Tests mit Medikamenten auf Cannabis-Basis in dieser Datenbank veröffentlicht. 

Quelle: 

canex.co.uk/first-europe-medical-cannabis-treatment-chronic-pain/

Über den Autor

Die CannaTrust News-Redaktion ist ein essentieller Bestandteil des Projekts. Das Team recherchiert regelmäßig aktuelle Themen aus der Welt der Cannabinoide und des Cannabis und sorgt dafür, dass sich die User kostenlos über aktuelle Entwicklungen auf dem Markt informieren können. Die News-Redaktion leistet damit einen großen Anteil hinsichtlich des Ziels der Aufklärung bei CannaTrust.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.