Trendwende? Bundesregierung fördert CBD Unternehmen

Bundesregierung nicht mehr gegen CBD

Es gab eine überraschende Trendwende: Bisher war die Bundesregierung gegen Cannabidiol (CBD), nun unterstützt sie einige Firmen bei der Produktentwicklung.

Bis vor kurzem eher kritisch

Es ist noch gar nicht lange her, dass die Bundesregierung sich gegen die Zulassung von CBD als Novel Food gestellt und für Verwirrung im Markt gesorgt hat. Dabei wurde sogar erst Ende letzten Jahres grundsätzlich in Frage gestellt, ob CBD als Lebensmittel sicher ist. Vor kurzem jedoch entschied der Europäische Gerichtshof, dass CBD kein Betäubungsmittel ist. Seitdem änderte zumindest das Ministerium für Wirtschaft und Energie seine Richtung. 

Förderung

Im Frühjahr dieses Jahres erhielt ein CBD produzierendes Unternehmen aus Berlin 227.000 EURO Fördergelder aus dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand für die Entwicklung einer CBD-haltigen Emulsion. CBD ist nicht wasserlöslich, was die Produktentwicklung etwas schwieriger macht. Die mit den Fördergeldern entwickelten Produkte sollen als Novel Food zugelassen werden. 

Das Unternehmen sieht seine Marktchancen sehr positiv, denn der Markt wächst schnell und stetig. Offensichtlich schließt sich die Förderbank des Landes Berlin dieser Sichtweise an, denn es wurde zusätzlich zur Förderung ein Kredit in Höhe von 530.000 EUR gewährt. Dazu gab es noch einen Zuschuss von 235.000 EUR. Diese Gelder sind für die Entwicklung von cannabinoidfreien Mischungen von Terpenen aus Hanf gewährt worden, die als Aromastoffe für Lebensmittel genutzt werden können. 

CBD Start-ups mit guten Gewinnaussichten

Inzwischen gibt es schon eine recht große Nachfrage nach CBD-haltigen Produkten. Schon sehr viele Firmen haben sich mit ihren CBD Produkten am Markt etabliert und arbeiten rentabel. Es gibt nicht nur CBD Öle, sondern beispielsweise auch CBD Kosmetik und eLiquids, auch Süßigkeiten und CBD für Tiere. Die Branche ist sehr innovativ und kreiert ständig neue Produkte. Damit ist sie interessant für die Portfolios von Banken, das hat sogar die Investitionsbank Berlin bereits erklärt.

Weshalb kaufen Kunden CBD?

CBD hat sich als Lifestyle-Produkt bereits gut etabliert. Gesundheit liegt im Trend und mit CBD lässt sie sich nebenwirkungsfrei fördern. Die Hauptgruppe der Konsumenten sind junge Erwachsene. Viele Prominente nehmen regelmäßig CBD Produkte und propagieren sie. Einige haben sogar selbst CBD Start-ups gegründet oder in sie investiert. Im Gegensatz zu vielen anderen pflanzlichen Produkten ist CBD gut erforscht und sicher. 

Quelle:

https://www.boyens-medien.de/ratgeber/artikel/medizin-ernaehrung/bundesregierung-foerdert-entwicklung-von-cbd-produkten-393053.html

Über den Autor

Die CannaTrust News-Redaktion ist ein essentieller Bestandteil des Projekts. Das Team recherchiert regelmäßig aktuelle Themen aus der Welt der Cannabinoide und des Cannabis und sorgt dafür, dass sich die User kostenlos über aktuelle Entwicklungen auf dem Markt informieren können. Die News-Redaktion leistet damit einen großen Anteil hinsichtlich des Ziels der Aufklärung bei CannaTrust.