https://cdn.pixabay.com/photo/2016/11/30/12/09/question-mark-1872634_960_720.jpg

Worauf man beim CBD Kaufen achten sollte – Tipps und Erklärungen:

  • CBD kaufen und keine Ahnung von CBD – was tun?

    Cannabis ist schon seit vielen Jahrzehnten ein Heilmittel, aber dennoch sind CBD Produkte bei der breiten Bevölkerung nicht wirklich bekannt. So ist es natürlich schwer einzuschätzen, welches Produkt wirklich gut ist und welches nicht. Oder worauf man vor dem Kauf achten muss und wer ein seriöser Hersteller ist. Wir von CannaTrust haben allgemeine Hilfen herausgesucht, um beim ersten Ausprobieren kein Geld zu verlieren und ein gutes Produkt zu erhalten.

  • 1. Den CBD Gehalt in Relation setzen und vergleichen

    Die Hersteller in der Branche nutzen teilweise unterschiedliche Inhaltsangaben zum CBD Gehalt. So gibt es %-Angaben oder explizite Angaben in Miligramm. Die Prozente sollten immer im Verhältnis zur Füllmenge der Flasche angeben sein - hier wird oft gemogelt. Schauen Sie deshalb, wie viel Miligramm (mg) das Produkt effektiv enthält. Diese Menge wird auch den Preis bestimmen, welchen man nun mit anderen Produkten vergleichen kann. Ein 10% Öl mit einer 10ml Flasche enthält somit 1.000mg CBD. Mit ein paar einfachen Rechnungen kann man also viel Geld sparen und Geldmacherei verhindern.

  • 2. Laboranalysen geben einen Blick auf die enthaltenen Cannabinoide

    Eigentlich sollten Laboranalysen der Produkte kein Standard in einer seriösen Branche sein. Da es aber wenig Überwachungsinstitutionen gibt und einige Leute "schnelles Geld" machen möchten, sind Laboranalysen zu einem gewissen Standard geworden. Schauen Sie deshalb vor dem Kauf eines Produktes auf genau solch eine Analyse, in welcher die Cannabinoide und deren Menge im Produkt gemessen werden. Es ist nicht unbedingt notwendig, aber eine gut lesbare und identifizierbare Laboranalyse sollte auch aus einem akkreditierten Labor stammen - zum Beispiel aus Deutschland. Auf diese Weise geben die Laboranalysen eine gewisse Sicherheit für den ersten Kauf.

  • 3. Nicht auf ein Heilversprechen hereinfallen

    Das Heilmittelwerbegesetz untersagt es Unternehmern, Nahrungsergänzungsmittel mit Heilversprechen zu verkaufen. CBD "kann" helfen, muss aber nicht. Wenn man das Heilmittelwerbegesetz streng auslegt, dann sollte ein Verkäufer von CBD überhaupt nicht über die Wirkung dessen sprechen - auch nicht über die potentielle Wirkung. Insofern ist es wichtig, dass man von solchen Produkten und Verkäufern Abstand nimmt. Im Gegensatz dazu stehen die Bewertungen und Aussagen hier auf CannaTrust. Da wir keine Produkte verkaufen und auch nicht dahin verlinken, darf hier alles geschrieben werden bezüglich der möglichen Heilung mit CBD Produkten.

  • 4. CBD ist nicht immer gleich CBD

    Je günstiger desto besser? Das würden wir nicht unterschreiben. So wissen wir, dass gerade im CBD Bereich auch schwarze Schaafe unterwegs sind. Diese schwarzen Schaafe vertreiben CBD Produkte mit minderwertigen CBD aus China oder sogar synthetischen CBD. Wir sind starke Verfechter von der unbedingten Natürlichkeit des CBD und bitte Sie deshalb, drastisch günstigere Produkten genau zu prüfen. Zusätzlich sollten Sie sich vor dem Kauf entscheiden, ob Sie ein "reines CBD Öl" oder ein "Vollspektrum Öl" kaufen möchten. Ein reines CBD enthält CBD in Kristallform gemengt in Öl. Im Gegensatz dazu steht ein Vollspektrum Öl, welches aus einem natürlich Extrakt besteht mit weiteren Cannabinoiden neben dem CBD. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile.

  • CBD Bewertungen auf CannaTrust lesen

    Wir von CannaTrust haben es uns zur Aufgabe gemacht, Transparenz für den Verbraucher zu erschaffen. Lesen Sie deshalb die echten Erfahrungsberichte - händisch geprüft - der Produkte unserer teilnehmenden Hersteller bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden. Das Gute daran: Vollkommen transparent und ohne Verkaufsinteresse! Wir werden Sie nicht manipulieren.

  • 5. Der Preis ist ausschlaggebend?

    Diese Frage ist nicht mit einem "Ja" oder "Nein" zu beantworten. Der Preis sollte immer fair sein, aber dennoch gilt: CBD Produkte sind eher teuer auf den ersten Blick. Rechnet man die Investition aber auf die gesamte Einnahmezeit und den möglichen natürlichen Benefit um, ist es fast schon erschwinglich! Wir denken, dass es nicht immer richtig ist, möglichst günstiges CBD zu kaufen. Höhere Preise für eine gute Herstellung, BIO Qualität oder einen seriösen Vertrieb lassen einen gewissen Spielraum zu. Günstig ist genau wie teuer also nicht "am besten"! Haben Sie Ihr Produkt aber gefunden, dann nutzen Sie auf jeden Fall einen Preisvergleich über das Internet oder suchen Sie nach Gutscheinen für den jeweiligen Shop.

  • 6. CBD Tests und Vergleiche

    Als unerfahrener Nutzer möchte man natürlich auf Vergleiche und Tests von verschiedenen Produkten zurückgreifen. Hier müssen wir allerdings vor der Subjektivität der Betreiber warnen. In der Regel dienen diese Texte dazu, um Nutzer auf die jeweilige Webseite zu locken und Verkäufe anzuregen. Zumeist kassieren die Betreiber über einen Empfehlungslink, über welchen Sie zum Produkt gelangen, eine Provision. Eine unabhängige Meinung sieht somit natürlich anders aus!

  • Ein bisschen Bauchgefühl ist auch ok!

    Am Ende können auch wir von CannaTrust nur Tipps, Hilfen und Informationen bieten. Den Kauf müssen Sie am Ende selber tätigen und jeder hat andere Bewertungsfaktoren. Ein gutes Gefühl beim Kauf, eine Empfehlung oder eine Bauchentscheidung ist dabei völlig ok. Wir hoffen, dass Sie mit uns zu Ihrem Produkt gefunden haben und dass es Ihnen hilft.

Wie gut fandest du diesen Beitrag?

Klicke auf ein Stern um zu bewerten!

Durschnitts Bewertung 4.3 / 5. Anzahl Bewertungen: 6